Willkommen beim Plauer Tierschutzverein



           Update 9. Dezember 2016


Aktuell

 

Wie Sie vielleicht wissen, haben wir bereits einige Male sehr liebe bulgarische Hunde bei uns gehabt, die durch eine Tierschutzorganisation gerettet und dann über uns vermittelt werden konnten. Jetzt erreichen uns beunruhigende Nachrichten, dass einige Hunde Ende Januar getötet werden sollen, weil sie schon zu lange im Tierheim in Varna warten.

Eine Aufnahme mehrerer Hunde bei uns ist im Winter aus Platzgründen leider nicht möglich. Wir haben selbst drei Langzeit-Gäste und möchten an dieser Stelle betonen, dass unsere Hunde nie aus diesem Grund eingeschläfert würden!!!

 

 

Wir werden dieser Sache nachgehen und in Kürze darüber berichten.

 

 

Liebe Tierfreunde,

 

 

bald brennt das dritte Licht am Adventskranz, und die Vorfreude auf das Weihnachtsfest steigt.  Auf dem Wunschzettel vieler Kinder steht ein Haustier ganz oben. Vor einer spontanen Erfüllung solcher Sehnsüchte steht die Kampagne des Tierschutzbundes „Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke“.

 

Nicht um jemandem den Spaß zu verderben, sondern weil die Anschaffung eines lebenden Vierbeiners – und sei es auch ein Goldhamster oder Zwergkaninchen – wohl überlegt sein will. Setzen Sie sich mit allen Familienmitgliedern zusammen, um die Eingewöhnung, Pflege und Betreuung des Neuankömmlings im Alltag zu planen. Wenn alle bereit sind, eine langfristige Verantwortung zu übernehmen,  ist auch nach den meist hektischeren Feiertagen noch Zeit genug für diesen Schritt.  

 

Die vielen Katzen in unserer Tierstation warten genauso sehnsüchtig auf ein kuscheliges und freundliches Zuhause wie viele Kinder auf einen Schmusegefährten! Und wir freuen uns über alle ernsthaften und verantwortungsvollen zukünftigen Tierhalter.

 

 

Eine schöne Adventszeit Ihnen allen!